GLÜCK SUCHT DICH in Bad Düben

Hallo Nordsachsen!

In dieser Woche macht GLÜCK SUCHT DICH Station in Nordsachsen und öffnet seine Türen für fünf Tage im Landkreis.

Vom 14. bis 18. März ist die mobile Ausstellung zur Suchtprävention zu Gast in Bad Düben. Zwei weiterführende Schulen haben den Bus gebucht: das Evangelische Schulzentrum und die Oberschule Bad Düben. Die stellvertretende Leiterin der Oberschule Stefanie Matz begrüßt die Projektdurchführung sehr und beobachtet die gute Annahme bei den Schüler*innen.

Auch in der evangelischen Kirchgemeinde Bad Düben hat GLÜCK SUCHT DICH für Inspiration gesorgt: Pfarrer Andreas Ohle nahm gemeinsam mit der Jugendarbeiterin Nancy Marschall von der Diakonie Delitzsch/Eilenburg den Halt von GLÜCK SUCHT DICH zum Anlass, die Themen Glück und Sucht bei den Bad Dübener und Authausener Konfirmand*innen zu platzieren. Dabei wurde die Idee der Station 3 „Glückspost“ aufgegriffen und in Form von Glückskarten an der Litfaßsäule auf dem Bad Dübener Paradeplatz geklebt.

Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz und das Engagement in Nordsachsen! Dabei möchten wir besonders Pascal Iberl von der Suchtberatungs- und -behandlungsstelle des Evangelischen Diakoniewerk Oschatz-Torgau danken. Als regionaler Ansprechpartner für GLÜCK SUCHT DICH koordiniert er das Projekt im Landkreis Nordsachsen.

Alle Artikel